Linie oben


Ideen und Finanzierung

Impulse, Technologie

Ideen und Finanzierung

Josef Willmeroth-Hohenadl

Freier Unternehmer

Beschreibung

Ideen sind das Salz in der Suppe des Entrepreneurs. Sie sind auch wie das Salz in der Suppe.

Zuviel davon schmeckt salzig. Zuwenig davon verursacht Leiden.

Genau richtig dosiert aber, für jeden passend, sorgt die Idee und die Innovation für das richtige Unternehmer – Gefühl.

Idee und Innovation erfordert in der Realisierung nicht nur die richtige Dosierung, sondern auch den Einsatz von Ressourcen:

- Menschen mit einem gesunden Menschen–Verstand,

- geeignetes Material und

- geeignetes Kapital: gemeinhin „Geld“.

Mensch und Material haben Sie im Betrieb, gehen wir zunächst davon aus.

Bei Letzterem bin ich gerne bei der Akquise dabei, sozusagen meine Leidenschaft.

Dabei kommt es auch wieder auf die richtige Mischung an (siehe „Salz“, also das richtige Salz).

Hohes forschungsnahes Ideen- und Innovationsrisiko bevorzugt den Einsatz des für diese Aufgabe geeigneten Geldgebers, staatliche Fördermittel. Wirtschaftliches hohes Risiko kann gut von risikobereiten Entrepreneuren getragen werden, Risiko- und Venturekapital für die verschiedenen Stadien.

Der Rest ist Eigen-Risiko. Wenn das dafür erforderliche eigene Eigenkapital nicht frei verfügbar ist, kann es als fremdes Eigenkapital akquiriert werden.

Die Mittelverwendung der drei Ressourcen wird im Projekt kaufmännisch überwacht, dazu übernehme ich das kaufmännische Projekt-Management, wenn gewünscht.

Idee und Innovation sind als Begriff und Vorgang sehr oft sehr nah an der Technik.
Techniker entwickeln meist keine Produkte, sondern Geräte oder Verfahren. Es bedarf daher auch wieder der gesunden Mischung, aus den Geräten und Verfahren von Kunden akzeptierte runde Produkte zu machen, insbesondere rechtzeitig zu sagen:

Das Ding ist jetzt erstmal fertig – und wird nicht mehr geändert.

Wir verpacken das jetzt mit Schleifchen (Preise, Service, Marketing, Vertrieb, bis hin zur „Nach-dem-Kauf-Kunden-Bestätigung“, …) und dann raus damit.

- bis das Produkt Geld zurück verdient hat. Dann geht es mit der Ding-Weiterentwicklung erst weiter.

Dies kann auch eine der kaufmännischen Projektmanagement – Aufgaben sein.

Manchmal gibt es Bedarf an Menschen mit der für den Betrieb geeigneten Ideen- und Innovationskraft. Dann müssen diese als wesentliche Ressource eingeworben werden.

Manchmal gibt es Fragen zu dem Innovationsgehalt der vorhandenen Produkte oder zum Innovationsbedarf des Betriebes. Diese können in einer Technologie-Bewertung – gemeinsam mit dem Physiker & Mathematiker Dr. Lorbeer – beantwortet werden.